Mitgliederbereich

Weiterbildungen

Mit einer Ausbildung ist die berufliche Orientierung nicht unbedingt abgeschlossen. Fort- und Weiterbildungskurse unterschiedlicher Ausrichtung dienen dazu, Kenntnisse und Fertigkeiten zu aktualisieren, zu vertiefen und weiterzuentwickeln oder neues Wissen zu erwerben.

Unterschiedliche Institutionen (staatliche und private Schule, Unternehmen, Berufsorganisationen) bieten Fort- und Weiterbildungskurse an. Die Dauer liegt zwischen wenigen Stunden bis zu einigen Jahren.

Viele Weiterbildungskurse richten sich an Personen, die bereits eine Ausbildung – meist in einem verwandten Berufsfeld – abgeschlossen haben. Ihr Ziel ist es, die Fachkenntnisse in einem bestimmten Bereich zu vertiefen oder das generelle Wissen der betreffenden Person zu erweitern und so ihre beruflichen Perspektiven zu verbessern. Das nach Abschluss des Kurses erworbene Zeugnis wird auf kantonaler oder schweizerischer Ebene anerkannt (HF-Diplom, eidg. Fachausweis oder Diplom etc.).
Eine Möglichkeit, die Ausbildung nach einem höheren Berufsabschluss fortzusetzen, bieten Nachdiplomstudiengänge (NDS) und Bildungsgänge, die mit dem Certificate, Master oder Diploma of Advanced Studies (CAS/MAS/DAS) abschliessen.

Fortbildungskurse dienen hingegen der persönlichen oder beruflichen Weiterentwicklung (Beispiele sind Sprach- und IT-Kurse oder Unterweisungen in bestimmten Arbeitsmitteln etc.). Nach Abschluss wird eine Bescheinigung ausgehändigt.

Die meisten Ausbildungszentren oder höheren Bildungseinrichtungen bieten auch Fortbildungskurse an.

Zudem spezialisieren sich bestimmte Institutionen ausschliesslich auf die Fortbildung.

Im Kanton Wallis sind folgende Fortbildungszentren massgeblich: 

Bitte beachten: Diese Liste ist nicht abschliessend, sondern dient nur als Orientierungshilfe.

Avalems

Verein der Walliser APH (AVALEMS)
Avenue de la Gare 29
Postfach 91
1951 Sitten


027 / 323 03 33

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8.30 - 12.00 Uhr
13.30 - 16.30 Uhr
powered by /boomerang